Jacopo Biondi Santi
jacopo biondi santi weine kaufen

Jacopo Biondi Santi

Freies, wildes Temperament. Tradition.

Das Anwesen von Castle Montepò, im Süden von Grosseto in Maremma gelegen, befindet sich weit von Montalcino entfernt.
Warum hat Jacopo Biondi Santi, der Erbe einer traditionsreichen Weinmacher- Familie, die den Brunello erfunden hat, es dem Enkel des berühmten englischen Schriftstellers Graham Greene abgekauft, um es zum Hauptsitz seines Unternehmens zu machen?

Der Grund dafür ist simpel: sein Vater Franco führte die Familientradition in Montalcino fort und folgte somit dem von seinen Vorfahren eingeschlagenen Weg, wohingegen er selbst seit 1991 ein anderes Ziel verfolgte: einen Wein herzustellen, der eher an die Bedürfnisse des Marktes angepasst ist, ohne den Ruf des Brunello di Montalcino zu schädigen, mit dem sein eigener Name so eng verbunden ist. Seit dem 1991er Jahrgang produziert er den Sassoalloro, einen Wein, der aus den gleichen Trauben wie der Brunello hergestellt, aber nach innovativen Methoden vinifiziert, wird. Mit dem 1993er Jahrgang ist ihm die Produktion eines weiteren Supertoskaners, dem Schidione, gelungen, in dem Sangiovese, Cabernet Sauvignon und Merlot zur Anwendung kommen.

Er gründete im Herzen der Maremma, wunderschön gelegen innerhalb eines 1000 Hektar großen Naturschutzgebietes, das Weingut Castello Montepó, benannt nach der gleichnamigen Burg aus dem 12. Jahrhundert, die er 1997 kaufte, und von der er schon die Trauben für seine früheren Experimente bezogen hatte. Sie liegt auf dem Gipfel eines hohen Bergmassivs, und wurde während der Renaissance teilweise umgebaut. Heute befindet sie sich in einem ausgezeichneten Zustand, da der Ehemann der vorherigen Besitzerin (der vor ein paar Jahren zum Direktor des British Museum in London ernannt wurde), ihr durch sorgfältige und weitreichende Renovierungsarbeiten, zu altem Glanz zurückverholfen hat. Jacopo Biondi Santi bestockte eine Fläche von 220 Hektar mit der traditionellen Rebsorte der Familie, dem Sangiovese, aber auch internationalen Rebsorten, wie: Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah. Die Bodenbeschaffenheit, die diversen Mikroklimata und die Nähe zum Meer sorgen dafür, dass hier, in Maremma erstklassige, ausdrucksstarke Weine mit großem Potenzial hergestellt werden können. Ein anderer Cru, der 1997 von Biondi Santi ins Leben gerufen wurde, ist der letzte große Rotwein des Sortiments, ein Cabernet Sauvignon, den man nach dem alten Namen Montepò: Montepaone getauft hat.

Aber bedeutet diese Prioritätensetzung auf den Supertoskanern nicht einen Bruch mit der Familientradition? "Nicht hier", sagte er, "Brunello di Montalcino wurde vor einem Jahrhundert aus einem Bruch mit der Tradition heraus geboren, als mein Ur-Großvater Ferruccio mit der Weinherstellung begann. Er hatte, bevor er zum Weinmacher wurde, 1866 mit Garibaldi in Bezzecca gekämpft. Er war damals gerade mal 17 Jahre alt. Er war kein Konformist, sondern hatte einen freien und wilden Geist, von dem ich hoffe, etwas geerbt zu haben."

Übersetzt und leicht verändert aus "Die großen Crus Italiens" Mondadori Electa Spa, März 2008

Informationen über Jacopo Biondi Santi

  • Name
    Jacopo Biondi Santi
  • Anbauregion:
  • Gründungsjahr
    1310
  • Adresse
    Via Postierla, 1 – Montalcino (SI)
  • Website
  • Önologe
    Jacopo Biondi Santi
  • Produzierte Flaschenanzahl
    600.000
  • Hektar
    220

Jacopo Biondi Santi weine online kaufen

Summe 5 produkte
Sortieren nach 
91
€ 148,80 exkl. USt.
Kaufen
Nur mehr eine Flasche verfügbar
92
€ 35,80 exkl. USt.
Derzeit NICHT verfügbar
92
€ 14,96 exkl. USt.
Derzeit NICHT verfügbar
91
€ 17,35 exkl. USt.
Ausverkauft
91
€ 36,27 exkl. USt.
Ausverkauft

Ihre Meinung ist uns wichtig.
Geben Sie Ihre Bewertung ab oder erfahren Sie was unsere Kunden über uns sagen!