Monsupello Brut
95
GR 3
SW
VT 4

Monsupello, 0,75 l - 13,00%
10% Chardonnay, 90% Pinot Nero

Preis CHF 26,29
Ersparnis CHF 6,37 (24%)
CHF 19,92
Preis inkl. USt.
Kaufen
Sofort verfügbar
26
Bestellen Sie innerhalb 2 Stunden h 13 Minuten, um Ihr Paket bis Freitag, 26. August 2022 in  Schweiz zu erhalten.

Lombardei - Italien
Weißwein schaumwein traditionelles flaschengärverfahren brut

Serviertipps

Serviertemperatur:

06 - 08°C.

Reifepotential:

05 – 10 Jahre

Gläser:

Monsupello Brut

Farbe

Strohgelb mit grünen Reflexen.

Geruch

In der Nase etwas Verhalten, feine und elegante Aromen. Charakteristische Noten von Brotkruste und schwarzen Johannisbeeren.

Geschmack

Am Gaumen elegant und beständig. Trocken, samtig weich, mit angenehmer langanhaltender Aromatik. Der klassische Schaumwein par excellence

Speiseempfehlung

Perfekt als Aperitif. Idealer Speisebegleiter zu Fisch und Krustentieren. Hervorragend zu Meeresfrüchten oder schwarzem Tintenfisch-Risotto und als Hauptgericht zu gegrillten und gebratenen Meeresfrüchten. Optimal für die Zubereitung von Cocktails, wie Kir Royal, Bellini, Rossigni, kann aber auch nur gemischt mit Früchten serviert werden.

Vorspeisen
Fisch
Krustentiere
Käse
Magerer Fisch

Eigenschaften

Name Monsupello Brut
Typ Weißwein schaumwein traditionelles flaschengärverfahren brut
Herkunftsbezeichnung VDP
Format 0,75 l Standard
Alkoholgehalt 13,00% vol.
Rebsorten 10% Chardonnay, 90% Pinot Nero
Land
Anbauregion Lombardei
Standort Aus den ersten Hügelketten der Gemeinde Torricella.
Bodenbeschaffenheit Tonig-kalkhaltig
Erziehungssystem Guyot
Stockdichte 4500
Hektarertrag 9000
Weinlese Zweite Augutshälfte
Produktionsverfahren Der Bogenschnitt für die Guyoterziehung wird ab Ende November durchgeführt, es wird eine Anzahl von 8-9 Augen pro Rebstock beibehalten. Ab Mai werden überflüssige Triebe und Wasserschosse entfernt und die Haupttriebe angebunden; grundlegende Maßnahmen zur Erhaltung eines guten vegetativen und produktiven Gleichgewichts der Pflanze, insbesondere bei jungen Reben. Anfang August, nach dem Farbumschlag, erfolgt eine leichtes Audünnen der Trauben, um die Produktion des Weinstocks so gut wie möglich auf die Triebe, die dem Stamm am nächsten sind zu verteilen und um eine dichte Traubenansammlung zu vermeiden (In feuchten Jahren die Hauptursache für Grauschimmelbefall). Das Ausdünnen der Trauben, begünstigt eine bessere Reife und ermöglicht eine hohe Aromakonzentration und gesundes Traubenmaterial. Seit mehr als 10 Jahren erfolgt die Begrünung der Weingärten, um ein ausgewogenes Verhältnis zwischen der Laubwand und den Rebwurzeln herzustellen und um nützlichen Insekten einen sicheren Lebensraum zu bieten; aus diesem Grund werden Pflanzenschutzmittel mit geringer Umweltbelastung verwendet und auf den Einsatz chemischer Herbizide verzichtet. Die Trauben werden händisch in 18 kg schweren Rechteck-Behältern gelesen.
Weinbereitung Die Weißweinbereitung beginnt mit der sanften und schonenden Pressung der ganzen Trauben, dabei wird der Most vom Trester getrennt; der Vorlaufsmost (d. h. die ersten 50 % der Pressflüssigkeit, die fruchtiger, säurehaltiger und feiner ist) wird in verschiedenen Behältern vom Most der zweiten Pressung getrennt. Der Verlaufsmost wird geklärt und nach etwa einem Tag umgezogen und bei kontrollierter Temperatur bei 18°C in Stahltanks vergoren.
Ausbau Nach der Reifung in Stahltanks wird die Cuvée aus Pinot Noir und Chardonnay einer Eiweiß- und Weinsteinstabilisierung sowie einer Filtration unterzogen. Für die Fülldosage wird der Wein mit dem Tiragelikör, bestehend aus Wein, Zucker und ausgewählten Hefekulturen angereichert und in Champagnerflaschen abgefüllt. Die Flaschen werden mit der „Bidule“ (franz. für kleiner, fingerhutgroßer Kunststoffbecher) und Kronkorken verschlossen und im Keller bei konstanter Temperatur von 14°C gelagert, währenddessen findet die 2 Gärung in der Flasche statt. Die Reifung auf der Hefe dauert mindestens 30 Monate und erfolgt auf Rüttelpulten. Bei der Degorgierung werden die Flaschen entkorkt, der Hefetrub entfernt und mit dem Liqueur d'Expedition (Versanddosage) aufgefüllt. Anschließend wird der Schaumwein mit dem Pilzkorken verschlossen und für den Verkauf vorbereitet.
Gesamtsäuregehalt 7,50 gr/L
pH-Wert 3,10
Trockenextrakt 28,00 gr/L
Allergene Enthält Sulfite
Speiseempfehlung Perfekt als Aperitif. Idealer Speisebegleiter zu Fisch und Krustentieren. Hervorragend zu Meeresfrüchten oder schwarzem Tintenfisch-Risotto und als Hauptgericht zu gegrillten und gebratenen Meeresfrüchten. Optimal für die Zubereitung von Cocktails, wie Kir Royal, Bellini, Rossigni, kann aber auch nur gemischt mit Früchten serviert werden.
Im Angebot Preis Monsupello Brut CHF 19,92  inkl. USt.

Offizielle Auszeichnungen

Experte

Bewertung

Jahrgang

Gambero Rosso
 
N/A
Slowine
 
N/A
Vitae AIS
 
N/A
xtraWine
96/100 
N/A

Die Azienda Agricola Monsupello wurde vor mehr als einem Jahrhundert im Jahre 1893 gegründet, als die Familie Boatti sich bereits in Cà del Tava in der Gemeinde von Oliva Gessi um ihre eigenen Weingärten kümmerte. Im Jahre 1914 erwarben die Boattis w...

Ihre Meinung ist uns wichtig.
Geben Sie Ihre Bewertung ab oder erfahren Sie was unsere Kunden über uns sagen!