Verkauf italienischer Weine, Online-Weinverkauf, Online-Weinsammlung, Wine Club
San Leonardo

San Leonardo

Weinverkauf San Leonardo Die Geschichte dieses Ortes ist mindestens tausendfünfhundert Jahre alt. Alles begann mit der Rückkehr in die Heimat aus der Gefangenschaft in Frankreich, infolge der Raubzüge des fränkischen Heers, einer Gruppe von Trientiner Gefangenen, dank der Fürbitte Königin Theolindes und des Bischofs Agnello. Hier beschlossen sie, zu Ehren des Heiligen Leonards, Beschützer der Gefangenen, eine Kirche zu errichten.

Die ersten Zeugnisse des Hofs gehen hingegen auf das zehnte Jahrhundert n.Chr. zurück, als der Bischof von Verona Nokterius einiger seiner Grundbesitze des Lagarinatals, Wälder, Wiesen und Weingärten um den Ort Sarnis, zur Nutznießung dem Bischof von Trient übergab. Erst drei Jahrhunderte später jedoch förderten die Kreuztragenden Mönche, die Kamillianer (der Kamillianerorden war einst über ganz Europa verbreitet und war in San Leonardo bis 1656 anwesend),mit neuen Methoden den Weinanbau in ihrem Kloster(heute noch sieht man eine Romanische Absis, außen mit Hängebögen und Resten von Fresken auf der inneren Seite). Das alte Hospitium, einst Unterkunft der Notleidenden, ist heute friedlicher "Schlupfwinkel" unserer Weinfässer.

Das Gut war im Laufe der Jahrhunderte Schauplatz mehrerer geschichtlicher Ereignisse. Die Legende erzählt, daß sich wahrlich hier die Königin Theolinde mit dem Langobardenkönig Autari vermählt hatte. Am 21 Januar 1549 wurde Prinz Philipp, Sohn des Kaisers Karl V, während er sich auf der Reise nach Regensburg befand, vom Fürstenbischof von Trient und Herr der vier Vicariate Cristoforo Madruzzo empfangen. In jüngeren Zeiten erfreute der Wein des Guts die Gäste der Wiener Kardinaltafel des Cristoforo Migazzi, Erzbischof von Wien seit 1757 und Nachfolger der Dynastie der Grafen Migazzi, die inzwischen die Leitung des Guts übernommen hatten. Im Laufe der zwei Weltkriege beherbergte San Leonardo anfangs den italienischen XXIX Armeekorps. Hier, beantragte Österreich einen Waffenstillstand. Während des zweiten Weltkriegs war San Leonardo Sitz der Spionageabwehr des deutschen Oberkommandos an der italienischen Front.

Die Familie Guerrieri Gonzaga wurde durch matrilineare Nachfolge Mitte des achtzehnten Jahrhunderts Inhaber des Guts und anfangs des 20. Jahrhunderts mittels direkter Nachfolge. Unsere Familie ist stolz, heute die Verantwortung über einen so traditionsumwogenen Grundbesitz zu tragen. Ein Besitz der, zwischen Legende und Geschichte, über ein Jahrtausend lang die landwirtschaftliche Berufung dieses kleinen Winkels im fruchtbaren Lagarinatal zu wahren und zu achten wußte, guten Wein zu erzeugen pflegte, der einstmals Fürsten und Soldaten erfreute und heute Kenner der ganzen Welt begeistert.

San Leonardo Galerie

Karte
Trentino Alto Adige
weitere Informationen

Informationen über San Leonardo

Name
San Leonardo
Einfühungsjahr
1770
Adresse
Loc. San Leonardo - 38060 Avio TN
Website
Önologe
Carlo Ferrini
Hergestellte Flaschen
145.000
Hektar
21
Erworbener Traubenanteil
Nur private Trauben.


San Leonardo Weine online kaufen

 1 
   
     
88
XW
90
Produzent San Leonardo
Weinsorte Rot ruhig
Region: Trentino Alto Adige
Rebsorte: 50% Cabernet Franc, 50% Merlot
Alkohol: 13,00% Volumen
Format: 0,75 l Standard
Besonderheiten:
€ 12,00
Preis Mit mwSt
 Kaufen
Noch 3 Flaschen
 1 
   
     
Meinung unserer Kunden
Newsletter

Bis zu 30% Rabatte!

Kaufen Sie Wein zum besten Preis in unserer Önothek! Registrieren sie sich jetzt auf unserer Newsletter, um über unsere Angebote und die neuesten Angebote auf der Website zu erfahren!

Privacy

Marktführer im Verkauf von Weinen online. Wir akzeptieren:
Online Önothek zertifiziert:
 ·  Via Campo dei fiori 4 (Gigante) · 47122 Forli' (FC) - Italy · P.Iva 03868400403 - C.C.I.A.A. FO319770 · Capitale sociale 50.000€ i. v. ·   Tel: +39 054327235 · Cell: +39 3929293918

Rabatt 10 € für Ihren ersten Einkauf!