Verkauf italienischer Weine, Online-Weinverkauf, Online-Weinsammlung, Wine Club
Castello di Bossi

Castello di Bossi

Weinverkauf Castello di Bossi Das Castello di Bossi befindet sich in Castelnuovo Berardenga auf einer Nebenstraße der alten Chiantigiana- Straße, die von Pianella und zwischen immergrünen Bäumen und langen Spalieren von Reben hinauf nach Brolio führt. Selbst im Altertum erregte dieser Ort mit seinen jahrhundertealten Bäumen, Fossilienablagerungen und vielfältigem Artenreichtum die Neugier von Experten, die die Charakteristiken des Ortes erforschen.
Anscheinend stammte der Name Bossi von der Truhe mit den Gehältern der römischen Soldaten, die die Legionäre in die Lager trugen. Das Wort bezeichnet wahrscheinlich das Buchsbaumholz, das damals ein besonders begehrtes und seltenes Holz war, aus dem diese Truhe angefertigt worden war. Inschriften aus dem 1. und 2. Jahrhundert v. Chr., die auf einer uralten Steinmauer in der Kanonie von San Marcellino gefunden wurden, belegen, dass sich hier zu Römerzeiten eine Siedlung befunden hatte. Die ersten Belege, dass das Gebiet von Bossi von Familien bewohnt wurde, stammen aus dem 9. Jahrhundert, als eine Adelsfamilie, die dei Berardenghi, sich hier niederließen. Winigi und seine Frau Richilda erfreuten sich einer langen Regierungsperiode über die Gebiete in ihrem Besitz. Danach entschlossen sie sich, sich ins Privatleben zurückzuziehen und hinterließen der Kirche ihre Lehen und Besitztümer. Sie behielten jedoch die Gebiete, die heute das Schloss umgeben. Bossi war ein besonderer Schauplatz und wurde als solcher 1099 von Azzo di Rustico in seiner Schenkungsurkunde erwähnt. Die Schenkung war für das Kloster von Fontebona vorgesehen.
Bossi Kirche, die dem heiligen Andreas gewidmet ist, wurde später erbaut wahrscheinlich um 1200 um den Bewohnern des wachsenden Dorfes besseren geistlichen Beistand zu gewährleisten. Es wurde zum politisch unabhängigen Staat und Wirtschaft, kulturelles und soziales Leben florierten. Giovanni Battista Vivarelli, Isabellas Erbe, und der Letzte der Ugurgeri, übertrug das Anwesen an den Juristen Giuseppe Giuggioli aus Sienna, dessen Familie das Anwesen bis zum 2. Weltkrieg behielt. Dann wurde es von der Familie Piccolomini aus Siena gekauft. Nach der Abschaffung der Mezzadria, oder Naturalpacht, gab es eine Bevölkerungsfluktuation weg vom Land und eine daraus resultierende Krise in der Landwirtschaft. Auch vor dem Bossi Anwesen machte der Verfall keinen Halt, bis es von seinen jetzigen Besitzern, der Familie Bacci gekauft wurde.
Die nach vorn orientierten Besitzer führten moderne Produktionsmethoden und eine bessere Verwaltung ein, die zu einer Wiedergeburt des Castello führten.

Castello di Bossi Galerie

Informationen über Castello di Bossi

Name
Castello di Bossi
Region:
Einfühungsjahr
1983
Adresse
Bossi in Chianti, 28
Önologe
Marco e Jacopo Bacci, Alberto Antonini
Hergestellte Flaschen
687.000
Hektar
124

Bestseller Castello di Bossi



Castello di Bossi Weine online kaufen

 1 
   
     
89
XW
90
Produzent Castello di Bossi
Weinsorte Rot ruhig
Region: Toskana
Rebsorte: 100% Sangiovese
Alkohol: 12,50% Volumen
Format: 0,75 l Standard
Besonderheiten:
€ 61,00
Preis Mit mwSt
 Kaufen
 1 
   
     
Meinung unserer Kunden
Newsletter

Bis zu 30% Rabatte!

Kaufen Sie Wein zum besten Preis in unserer Önothek! Registrieren sie sich jetzt auf unserer Newsletter, um über unsere Angebote und die neuesten Angebote auf der Website zu erfahren!

Privacy

Marktführer im Verkauf von Weinen online. Wir akzeptieren:
Online Önothek zertifiziert:
 ·  Via Campo dei fiori 4 (Gigante) · 47122 Forli' (FC) - Italy · P.Iva 03868400403 - C.C.I.A.A. FO319770 · Capitale sociale 50.000€ i. v. ·   Tel: +39 054327235 · Cell: +39 3929293918

Rabatt 10 € für Ihren ersten Einkauf!